Die Holzhalte

Die Holzhalte ist ein gesegnetes Land. Auch wenn es dem Wald erst abgerungen werden muss. Nur in Richtung Feuerreich sind die Berge bis in den Himmel gewachsen und verbergen ihre Gipfel im ewigen Nebel. Zu den Wasserwegen flacht das Land ab. Doch ist es zum größten Teil im Besitz des Waldes, der nur auf Wildwechseln und den Pfaden der Jäger begangen werden kann. Das Unterholz wächst sehr schnell, und wird ein Pfad nicht mehr begangen, verschwindet er innerhalb von drei Baumblüten wieder im Dickicht.

Copyright Wolf AwertUndurchdringlicher Wald der Holzhalte

 

 

 

 

Copyright Wolf Awert Von der Ebene zu den Nebelbergen der Holzhalte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.